Über uns
 

Der Birker Burschen-Verein Unterhaching wurde 1892 gegründet und ist damit einer der ältesten Burschenvereine Bayerns. Der Name „Birker“ stammt aller Wahrscheinlichkeit nach von einer Wirtshausschlägerei, die seinerzeit mit Birkenprügeln ausgetragen wurde.

Satzungsgemäßer Zweck des Vereins ist die Pflege des Brauchtums, der Kameradschaft und Geselligkeit. Übertragen auf die heutige Zeit sehen wir unsere Aufgabe darin, das Brauchtum in einer Art zu pflegen, welches den jungen Burschen Spass macht, Aufgaben und Anerkennung verschafft aber auch genug Raum läßt für eigene Unternehmungen. Die Brauchtumspflege besteht aus der Pflege der Tracht, dem Aufstellen des Maibaums alle 4 Jahre, dem jährlichen Abhalten der Sonnwendfeier sowie der Teilnahme an diversen Fahnenumzügen, Traditionsveranstaltungen, Jubiläen und kirchlichen Feiertagen.

Gründungsfoto aus dem Jahr 1892

Gründungsfoto aus dem Jahr 1892

Vergrößern

Die andere Seite ist jedoch unser Wille, in Unterhaching auch gesellschaftliche Ereignisse etwas anderer Natur zu bieten: Hierzu starteten Aktionen wie das Sautrogrennen, unser Tankstellenfest mit GoKart-Race, 2 Recycle-Bars, Schubkarrnrennen oder auch mal eine eigene CD oder ein Theaterstück. Die jährlich neu gewählte Vorstandschaft bietet den Burschen Gelegenheit bereits in jungen Jahren Verantwortung sowohl in gesellschaftlicher wie auch in finanzieller Hinsicht zu übernehmen – und dazu Teil einer zwar verrückten, aber im Bedarfsfall äußerst engagierten und lustigen Truppe zu sein.

Maibaumfoto 2009

Maibaumfoto 2009

Vergrößern
Recycle-Bar

Recycle-Bar

Vergrößern
GoKart-Rennen

GoKart-Rennen

Vergrößern

Wer kann Mitglied werden?

Mitglied kann jeder männliche Unterhachinger werden, der das 16. Lebensjahr vollendet hat. Einer Aufnahme in der Mitgliederversammlung gehen 3 Arbeitstouren voraus, nach denen die Burschen über die Neuaufnahme abstimmen. Bei Interesse einfach über das Kontaktformular melden, oder bei einer unserer Aktionen vorbeischauen, nicht gleich abschrecken lassen und schon kann das der Beginn eines langen Burschenlebens sein.

Denn wie sagte schon der bekannte Philosoph Erwin Nunberger:

Heiraten kann man auch später!!